Der Deutsch-Israelische Verein

Im Dezember 1994 gegründet, unterstützt der Deutsch-Israelische Verein die Kooperation von sozialen Diensten, Fach- und Wohlfahrtsverbänden in Deutschland und in Israel.

Ein im September 1998 unterzeichnetes Abkommen mit dem Sozialministerium in Israel, ermöglicht es dem Deutsch-Israelischen Verein in jedem Jahr jungen Männern und Frauen im Rahmen eines längerfristigen Freiwilligendienstes (IJFD) als Volontäre/Volontärinnen im Bereich der Rehabilitation behinderter, alter und sozial schwacher Menschen in staatliche israelische Einrichtungen zu vermitteln.

Weiter führt der Verein Modellprojekte in Deutschland im Rahmen der Behindertenhilfe durch.

Unterstützung und Durchführung von Austauschprogrammen gehören ebenso zu den Aktivitäten unseres Vereines wie die verschiedenen Kulturveranstaltungen, welche von Regionalgruppen des Vereins in ihren Städten angeboten werden.