Pädagogische Betreuung

DIV_Silvi_Behm_01

Mein Name ist Silvi Behm, ich bin verheiratet und wir haben zwei Töchter, Rachel und Avital.

Ich habe Theologie und Sonderschulpädagogik studiert und mehrere Jahre in Deutschland gelebt, wo auch meine Töchter geboren wurden. Unter anderem habe ich für den jüdischen Landesverband in Westfalen als Religionspädagogin gearbeitet.

1998 kehrte ich mit meiner Familie nach Israel zurück, wo ich seit 2000 Leiterin der Deutschen Abteilung im Rutenberg Institut in Haifa bin und die pädagogische Begleitung der DIV-Volontäre während ihres Dienstes in Israel innehabe.

Während des gesamten Jahres wird von mir ein 4-tägiges Vorbereitungsseminar (gleich nach Ankunft), ein Seminar im Herbst, zwei Tagesseminare, ein Seminar im Frühling und ein Abschlussseminar im Sommer angeboten.

Themen der Seminare sind:

  • die Zeit in Israel
  • die Einrichtungen und der Dienst dort
  • Kulturelle und Religiöse Minderheiten
  • Kunst und Kultur in Israel
  • Shoa – Historischer Überblick und Begegnungen mit der ersten und zweiten Generation
  • Judentum und Kabbala –Strömungen und Tendenzen in der Religion
  • etc.

Tagesausflüge an einen zum jeweiligen Thema passenden Ort. Außerdem bin ich Ansprechpartnerin, falls es Probleme an der Arbeitsstätte, mit der Wohnung oder Sonstigem gibt. Ich verfüge über langjährige Erfahrung in der Arbeit mit vornehmlich deutschen Volontären und im deutsch-israelischen Jugendaustausch und freue mich immer wieder darauf, eine neue Generation von Israel-Interessierten kennen zu lernen!

Eure Silvi Behm